Über

 

...Bali.

 

Bali gehört seit 1949 zu Indonesien. Die fast 4 Mio. Einwohner sprechen hauptsächlich Balinesisch (basa krama) und/ oder Indonesisch. Die Hauptstadt Depazar liegt im Süden der Insel. Hier befindet sich auch der Flughafen, auf dem wir landen werden.

 

 

Zur Geographie...

Die Insel Bali ist vulkanischen Ursprung. Es ist daher nicht verwunderlich, dass 3/4 der Insel bergig ist. Der größte Vulkan ist der Gunung Agung ("Großer Berg"), der über 3000m hoch ist und im Nordosten der Insel liegt. Während man im Osten des Landes vornehmlich eine gebirgige Landschaft vorfindet, so ist im Westen der tropische Monsunwald vorherrschend. Der Süden und das Zentrum des Landes ist wohl am stärksten besiedelt.  

 

Zur Religion...

92% der auf Bali lebenden Bevölkerung sind Hinduisten. Fast 6% sind Muslime und 1,5% Christen. Bali gilt als die Insel der "tausend Tempel". Eine Gemeinde verfügt meist über drei Tempel: den Ursprungstempel, den Tempel der Ratsversammlung und den Todestempel. Darüberhinaus gibt es - wie häufig im Hinduismus anzutreffen- gewisse Hausaltäre und öffentliche Schreine an Wegen, Straßen und Banyanbäumen. 

 

Wovon leben die Balinesen?

Die meisten Balinesen arbeiten in der Landwirtschaft (fast 60%). Reis ist das wichtigste Anbauprodukt. Arabica Kaffee, balinesische Textilprodukte und Kunstgegenstände sind uns Europäern durch den Export bekannt.

22% der Balinesen arbeiten im Tourismusgewerbe. Man kann also davon ausgehen, dass Bali relativ gut touristisch erschlossen ist. Jährlich kommen bis zu 4 Mio. Touristen nach Bali. 

 

Klima im August...

Im August liegt die Mindesttemperatur bei 22 Grad, die Maximaltemperatur bei 31 Grad. Die Sonne scheint im Durchschnitt 8h, was - auf das Jahr gesehen- die längste Zeit ist. Regentage gibt es im Durchschnitt 4. Bali liegt geographisch dicht am Äquator- Es wird also heiß!

Alter: 32
 

Ich mag diese...



Mehr über mich...



Werbung